Lizenz- und Nutzungsbedingungen

1. Umfang

Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ist die Bereitstellung, Nutzung und Weitergabe der Webanwendung (Browsersoftware) My inner Team. Die Webanwendung ist auf einem externen Cloud-Server gespeichert und wird dem Lizenznehmer als personalisierten Link für eine vereinbarte Zeit zur Verfügung gestellt und von einem Internetbrowser gestartet.

Die Webanwendung wird vom Lizenzgeber kontinuierlich gewartet und weiterentwickelt.

2. User

User sind Internet-Anwender (Patienten und sonstige Nutzer), die eigenverantwortlich per Klick auf den vom Lizenznehmer bereitgestellten Link die Webanwendung starten und auf diesem Weg eine Sitzung durchlaufen können.

3. Eigentumsrechte

Sämtliche Urheber-, Immaterialgüter, Grafiken und anderweitige Eigentumsrechte an der WebApp oder der zugrundeliegenden Software verbleiben ausschließlich beim Lizenzgeber. Der Lizenznehmer als auch der User erwirbt keinerlei Rechte an der zugrundeliegenden Software, den Entwicklungen oder dem Know-How. Insbesondere nicht das Recht, den Quellcode, die Grafiken, die Texte als Ganzes oder oder in Teilen selbst oder durch Dritte zu kopieren, zu verändern, zu bearbeiten oder anderweitig vom Lizenzvertrag abweichend zu verwenden. Die Lizenz gilt nur als Ganzes.

4. Nutzungsrechte

Mit Abschluss des Nutzungsvertrages erwirbt der Nutzer das nicht ausschließliche und zeitlich auf die Vertragsdauer begrenzte, entgeltliche Zugangsrecht, die Webanwendung im vertraglich vorgesehenen Rahmen zu nutzen.

5. Betrieb der Plattform und Verfügbarkeit

Damit das System stets aktuel, stabil und sicher funktioniert, behält sich der Provider des Cloud-Servers vor, bei Bedarf Wartungsarbeiten vorzunehmen. Der Lizenznehmer nimmt zur Kenntnis, dass es während dieser Zeit zu Leistungsschwankungen und Unterbrechungen kommen kann. Wartungsarbeiten und Aktualisierungen werden nach Möglichkeit morgens zwischen 4:00 und 5:00 durchgeführt und erzeugen keine Leistungsstörung nach BGB.

6. Datenschutz

Der Lizenzgeber verpflichtet sich, die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes vollumfänglich einzuhalten. Sieht man von den obligatorischen IP-Adressen ab, werden keine Kontakt- oder Personendaten erfragt und es ist keine Registrierung erforderlich.

7. Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand ist Hamburg vereinbart.

Stand: 02.06.2017